Autor

Dr. Ralf Raabe

Mit der Frage „Was wäre, wenn …?“ öffnet sich eine Welt voller Möglichkeiten. Diese Wirklichkeiten schreibend zu erkunden und den Leser auf dieser Reise mitzunehmen, ist für mich das größte Abenteuer. Als Roman- wie als Sachbuchautor ist Sprache mein Medium, den richtigen Ausdruck zu finden, mein Ziel.

 

Veröffentlichungen:

  • Adrian Blackwell – Im Reich der Schatten (2019)
  • Das dritte Geheimnis (2020); erschienen in: Loras, Kristin (Hrsg.): 
    WortweitsWeihnachtsWunderWelt“ 
  • Der Stau (2020); erschienen in Liegner, Christoph-Maria (Hrsg.): 
    „6. Bubenreuther Literaturwettbewerb 2020“ 
  • Im Schweif des Kometen (2021); erschienen in: Bettina Ickelsheimer-Förster (Hrsg.):  
    „Hale-Bopp – Im Bann des Kometen“   

E-Mail: rr@klhe.de

Über Dr. Ralf Raabe

Dr. Ralf Raabe (Jahrgang 1970) wuchs in Norddeutschland auf und war schon als Kind ein begeisterter Leser. Zunächst studierte er Wirtschaft, um nach der Promotion freiberuflich als Personalentwickler für Banken und Industrieunternehmen zu arbeiten. Mitte dreißig erfüllte er sich schließlich den lang gehegten Lebenstraum: Er studierte Germanistik.  

Mit den Fächern Deutsch und Wirtschaft ging er ins Lehramt. Zu den neuen Aufgaben als Lehrer gehörte die Pressearbeit für seine Schule. Dabei entdeckte er seine Begeisterung fürs Schreiben und entschied sich für ein nebenberufliches Journalismusstudium.  

Heute vermittelt er seine Freude am Umgang mit Sprache an einer Berufsbildenden Schule. 
Die Inspiration für seine Geschichten findet er in alten Mythen und auf Reisen. Die Idee zu „Adrian Blackwell im Reich der Schatten“ entstand bei einem seiner zahlreichen Familienurlaube in Großbritannien. 

Abonniere jetzt den KLHE-letter und bleibe auf dem Laufenden!

 

  • Neuveröffentlichungen zum Aktionspreis
  • Exklusive Podcast-Folgen und Interviews
  • Kostenlose Email-Workshops
  • Und vieles mehr!

GbR - C. Klein & J. Helbig
Hortensienstraße 26
40474 Düsseldorf
© 2020

Hast Du Fragen?

Folge uns im Netz